Marcus Sieg FOREX-Blog - einseitig & subjektiv

Kontostand Fab Turbo Test (beendet)

Hier wird das tägliche Update über mein Broker-Konto veröffentlicht. Ich hoffe mal, daß ich immer daran denke 😀 Das Bild wird nun nicht täglich erneuert. Es dient lediglich zur Kontrolle, dass ich bei den Zahlen nicht flunkere.

Fap Turbo handelt von Montag 22.00 Uhr und startet zuletzt Donnerstag 22.00 Uhr. Freitag bis Sonntag läuft nix. Zu größeren Feiertagen (Karfreitag / Ostern) ist Fap Turbo auch deaktiviert, da die Schwankungen an dem Forex zu groß sind.

Ich hatte zu Anfang einen „User-Fehler“, der mich knapp über € 40,- gekostet hat. Aber ich denke, daß ich diese Schwierigkeiten in den Griff bekommen habe. Inzwischen habe ich doch großes Vertrauen in die ganze Sache und sehe der Zukunft in diesem Bereich positiv entgegen.

Ich trage einfach die Kontostände ein, die ich morgens beim Frühstück vorfinde. Vom Broker bekomme ich jede Nacht 0.00 Uhr einen Kontoauszug. Dieser ist aber nicht besonders aussagekräftig, da Fap Turbo sich ja noch im Trade befindet.

Hier die Metatrader 4 Plattform auf meinem VPS-Server.

Das Bild ist vom 05.05.2011 – Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Start:
18.04.2011 € 350,-

05.05.2011 € 370,61
06.05.2011 € 382,65

10.05.2011 € 401,69
11.05.2011 € 411,79
12.05.2011 € 421,60
13.05.2011 € 426,94

17.05.2011 € 425,11
18.05.2011 € 401,38 Absturz normal; Markt z.Zt. sehr unruhig
19.05.2011 € 411,42
20.05.2011 € 422,-

24.05.2011 € 413,16
25.05.2011 € 382,73
26.05.2011 € 399,53
27.05.2011 € 411,12

DIESER TEST WURDE ABGEBROCHEN UND BEENDET!! Das aktuelle Livekonto, bei dem mit einem EA (Expert Advisor oder Handelsroboter) gearbeitet befindet sich HIER!!

7 Kommentare

  1. 10. Juni 2011    

    Hallo Marcus,

    bin zum ersten Mal hier und finde dann diesen interessanten Test… Jetzt würde mich interessieren, was in den nächsten beiden Wochen passiert ist. 🙂

    Bei den letzteren 2 Wochen hattest Du Donnerstags ja immer bissle weniger als zum Anfang der jeweiligen Woche… *Spannung*

    Viele Grüße

    Thomas

    • Marcus Sieg Marcus Sieg
      10. Juni 2011    

      Hallo Thomas,

      ich hätte den Test ja auch gerne weitergeführt, wenn:

      1. Fapturbo die Perfomance vom Anfang gehalten hätte
      2. die ganze Sache zuverlässig OHNE Vps-Server laufen würde (= weitere Kosten)
      3. und ich nicht was neues, richtig COOLES gefunden hätte.

      Was DAS ist? Für einen ersten Eindruck kannst du einfach mal hier schauen:

      http://www.marcus-sieg.info/forex-basic-kurs

      Weitere Berichte zum Thema werden folgen, allein mir fehlt im Moment ein wenig die Zeit 😉

      Wenn dich das Thema interessiert, kannst du mich ansonsten auch gerne skypen.

      Gruss,

      Marcus

  2. 11. Juni 2011    

    Hallo Marcus,

    herrje, das Thema lässt mich nicht mehr los… Da haste jetzt was angefangen. 🙂

    Ich habe beschlossen, demnächst selbst einen Test durchzuführen. Aber nach einer ziemlich gründlichen Recherche (Hab nur 4 Std. geschlafen heute nacht), werde ich das nicht mit „Fap Turbo“ durchführen, da es wohl zu einigen Problemen mit dem Tool kommt, da Broker um die „Automaten“ wissen und es anscheinend auch für „sich“ einsetzen. Das erklärt auch, warum man zwar öfter Gewinne macht, wie es soll und dann: Boom, derber Verlust. Das geht vielen anscheinend so und ist kein Einzelfall.

    Deshalb werde ich einen anderen Automaten testen, der dieses Problem kennt und umgeht 🙂 Sieht vielversprechend aus.

    Ich schicke Dir gleich nochmal ne Mail… Kannste sicher paar Euraner dran verdienen mit meinem Toolkauf. Dann weiß ich wenigstens, wer es bekommt.

    Wenn es erfolgreich verläuft, oder auch nicht, berichte ich dann gerne mal darüber. Wird aber sicher erstmal bissle dauern, bis erste Zahlen vorliegen.

    Gruß
    Thomas

  3. Marcus Sieg Marcus Sieg
    11. Juni 2011    

    Das Problem ist übrigens nicht das „Wissen der Broker“ um diese Automaten. Denen ist das völlig egal, da sie vom „Spread“ leben. Das Problem ist die hohe Stückzahl, die alle zur gleichen Zeit handeln.

    Fapturbo hat das übrigens auch erkannt und mit dem Fapturbo Advanced einen Automaten in limitierter Stückzahl verkauft.

    Bin gespannt auf deinen Erfolg…

    Gruss,

    Marcus

  4. Claudia Claudia
    17. September 2011    

    Hallo Marcus,

    hast du inzwischen mehr Erfahrungen mit dem FAPturbo gesammelt?

    Ich habe mir grade mal deren „Livekonto“ angeschaut und bin da doch etwas stutzig geworden. Nach ihrem Kontoauszug hat FAP am 16.9. um 0.37 Uhr einen Verkauf eurchf Kurs 1.20781 und direkt danach, ebenfalls 00:37 einen Kauf zum Kurs von 1.20736 ausgeführt. Da frage ich mich, bei welchem Broker das wohl war… weil wenn ich mir die Kurse (Tick-by-Tick) von Eur/Chf bei igMarkets anschaue, ist dieser Trade nicht nachvollziehbar (der Kauf bei 1.20736 schon, aber niemals der (angeblich?) vorangegangene Verkauf zu 1.20781).

    Bist du sicher, dass dieses Programm bzw. deren Anbieter wirklich seriös sind? Läuft dieses Programm bei dir oder jemandem den du persönlich kennst erfolgreich?

    Gruß,
    Claudia

    • Marcus Sieg Marcus Sieg
      18. September 2011    

      Hallo Claudia,

      Danke für Frage und Kommentar!

      Hier meine Anmerkungen:
      1. Der Test ist beendet.
      2. Die arbeiten schon seriös.
      3. Der Test ist nicht beendet, weil FapTurbo so mega erfolgreich ist.

      Inzwischen weiss ich, dass fast alle EA Schrott sind und nicht richtig arbeiten.
      Es scheint aber auch welche zu geben,die richtig funktionieren. Einer von
      denen ist bei mir im Test.

      Dazu demnächst mehr auf dieser Seite.

      Grüßle, Marcus

      PS an Alle: Wer Fragen zu diesem Thema hat, kann mich gerne skypen 😀

  5. Manfred Schall Manfred Schall
    30. August 2014    

    Hallo Markus,

    bei einer Recherche zum Thema GOMOXL bin ich auf Deine Adresse gestoßen. Dazu später.
    Zum Thema Fapturbo kann ich auf folgende Adresse verweisen: http://100expert.blogfa.com/post-241.aspx – und hinzufügen, dass ich die settings durch Optimierung ermittle. Die Backtests – insbesondere zum EURUSD – sehen hervoragend aus. Wird von mir auch real getradet.

    Nun zum GOMOXL.
    Getestet habe ich die Modifikation: Momods_GomoXL-Night_Scalper-Buy/Sell.
    Mit dieser Version können unterschiedliche Parameter für 2 Zeitperioden (Tag bzw. Nacht)
    eingestellt werden. Ich habe verschiedene Währungspaare ausschließlich in der Nachtperiode optimiert und bin dabei auf hervorragende Backtestergebnisse gestoßen. Allerdings nur in der Optimierungs-Zeitperiode. Es bliebe also ein Risiko…
    Allerdings nur dann – so meine Erkenntnis – wenn man den Kursverlauf im Chart nicht im Auge behält. Stellt man dann z. B. fest, dass sich ein Trend vorhanden ist, so kann man leicht auf buy- oder sell-only umstellen.

    Diese Überlegung hat mich dann dazu veranlasst Währungspaare zu suchen, bei denen (häufig) ein längerfristiger Trend auftritt. Meine “Idee” ist somit – ab morgen – nach trendenden Währungspaaren zu suchen und darauf den GomoXL anzusetzen. Dies kann natürlich auch das Original sein. Erste Backtests mit den o. a. Optimierungsergebnissen zum GomoXL-Night_Scalper-Buy/Sell zeigen ein Gewinnpotential von ca. 50 % bei einem über
    1 Monat andauernden Trend eines Währungspaares. Das Risiko scheint mir gering zu sein – wenn man Zeit hat den Kursverlauf täglich mehrmals zu checken.

    Gruß
    Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Free Website Translator
7-teiliger Forex Trading Kurs
This movie requires Flash Player 9

HIER KLICKEN für ein Demo-Konto



This movie requires Flash Player 9

HIER KLICKEN für ein Demo-Konto