Marcus Sieg FOREX-Blog - einseitig & subjektiv

Megadroid

Gestatten Sie, dass ich mich erst mal vorstelle:

Mein Name ist Thomas Rith. Ich arbeite als Datenbank- und Anwendungsentwickler und beschäftige mich seit 5 Jahren mit dem Thema Geld im Internet verdienen.

Wer gerne mehr erfahren möchte, kann gerne mal meinen Blog Internet und Geld  besuchen.

Forex? Forex!

Nun zum Thema: Ich bin immer offen für neues, sofern es vielversprechend klingt. So bin ich auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, hier auf der Seite von Marcus gelandet.

Ich las etwas von Forex. Hmmm… dachte mir, das haste schon mal gehört, allerdings noch nie ausprobiert. Und als ich den Test von Marcus mit dem Experten „FAP Turbo“ lass, hatte ich angebissen.

Der sicherere Experte: Forex-Megadroid

Nach etwas Recherche entschied ich mich aber für einen „vermeintlich“ sichereren Experten zu nehmen. Dies war lt. Recherche der Forex-Megadroid. Die Dokumentation bei diesem Angebot war sehr reichhaltig und ausführlich mit vielen Bildern.  Natürlich alles in englischer Sprache. Soweit so gut.

Registriert habe ich mich dann bei dem vom Forex-Megadroid empfohlenen Broker FinFX. Auch das ging sehr einfach. Ich legte ein Demokonto an, auf dem es 5000 Dollar „Spielgeld“ gibt.

Dann habe ich auch den Megatrader 4 installiert, den Experten laut Beschreibung installiert und das ging alles sehr einfach. In 5 Minuten startklar, so wie es auch von der Webseite her verkündet wird. Bis hierhin alles nach Plan.

Und los geht´s!

Nun habe ich den Megatrader mit eingeschaltetem Expert Forex-Megadroid einfach laufen gelassen. In der ersten Woche habe ich nur den Experten handeln lassen. Sehen Sie nachfolgendes Bild.

Ja, genau. Minus 144 Dollar. Mehr kann ich Ihnen an Screenshots leider nicht zeigen, da ich nach dieser einen Woche angefangen habe, selbst zu handeln. Das würde natürlich das reine Ergebnis des Forex-Megadroid Experten verwischen. Aber so viel sei gesagt: Seit dem Verlust von 288 Dollar hat er bisher nur noch einmal negativ gehandelt und das mit einem Verlust von unter 10 Dollar. Ansonsten waren alle Trades positiv.

Der Forex-Megadroid hätte den Verlust also alleine wieder rausgeholt. Geschätzt würde ich sagen, wären wir nach 3 Wochen bei ca. 100-200 Dollar im Plus. Wohlgemerkt, Ausgangsbasis waren 5000 Dollar.

Fazit

Forex-Megadroid ist ein Experte, allerdings nicht sehr risikofreudig. Er handelt sehr selten, aber dafür schließt er häufig positiv ab. Wer also den Nervenkitzel trotz eines so spannenden Marktes scheut, dürfte hier nichts falsch machen.

Aber es sei auch gesagt: Niemals mit Geld, das Sie zum Leben brauchen, handeln. Sie können Ihre Einlage auch komplett verlieren. Aber wenn es gut läuft, kann auch eine sehr gute Rendite abfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Free Website Translator
7-teiliger Forex Trading Kurs
This movie requires Flash Player 9

HIER KLICKEN für ein Demo-Konto



This movie requires Flash Player 9

HIER KLICKEN für ein Demo-Konto