Marcus Sieg FOREX-Blog - einseitig & subjektiv

Taugt FOREX für Jeden?

ambtenaar26

ambtenaar26
Lange habe ich überlegt, ob und wie ich diesen Artikel bzw. diese Rubrik auf meiner Webseite einfügen soll.
Dann ist mir aufgefallen, dass es sich hier um meine 85. Veröffentlichung handelt (WOW 😉 ).

Ich habe ja keine Ahnung, wer mein „Geschreibsel“ schon etwas länger verfolgt. Jedenfalls kann man mit einem Blick in die Rubriken meiner Seite (neu ganz unten links eingebunden) feststellen, dass ich hiermit gar nicht so ganz weit von meinen Ursprüngen und Ideen entfernt bin.

Die ersten Anfänge (und gefühlten 100 Artikel) drehten sich um ganz andere Sachen als den FOREX. Der Ursprung lag in der Idee, über das Internet ein Einkommen zu generieren und davon zu „überleben“. Das Thema FOREX habe ich erst im 5. Schritt für mich entdeckt. Trotzdem soll man ja seine Wurzeln nicht vergessen.

Und deshalb „Back to the roots“ – aber warum?

Auch hier liegt die Antwort in meinem Werdegang. Es gibt sogar zwei Gründe:

1.) Stand einmal als Motto in der Headline (also ganz oben in meinem Blog) „Ich schreibe Klartext“

2.) Habe ich in den letzten Monaten eine Menge Erfahrungen gesammelt und dieses Wissen will „raus“ und angewendet werden.

Durch den Aufbau meiner Seite und die Art der Projekte komme ich mit einer Vielzahl von Menschen in Kontakt. Für jede einzelne E-Mail, Skype etc. bin ich sehr dankbar und es haben sich auch wirklich tolle Freundschaften entwickelt. (OK, manchmal auch nicht – aber da stehe ich dann auch zu.)

Im Prinzip treffe ich auf zwei „Sorten“ von Menschen. Zum einen den ambitionierten Hobby-Trader, der sich mit mir über seine neusten Strategien, EA-Projekte und Karrieren im FOREX austauschen möchte (sehr gerne übrigens – am liebsten per Skype und Headset)

Die zweite Rubrik steht noch ganz am Anfang und es kommen solche (oder ähnliche) Mails:

Hallo Herr Sieg,
ich hatte mir schon vor längerer Zeit ihren Namen und Email notiert; unter dem Stichwort „Forex-Spezialist“.
Gleich vorneweg, ich habe keinen blassen Schimmer vom traden. Ausser vor langer Zeit mal ein Demokonto versucht.
Habe aber eine Empfehlung für „XYZ-Strategie/EA“ bekommen.
Angeblich soll man dort nicht selbst aktiv etwas machen müssen. Nur einzahlen und abwarten was sich tut.
Haben sie damit Erfahrung und kennen sie diesen „XYZ-Strategie/EA“?
Ihre Meinung würde mir schon sehr helfen.

 

Wobei dieses nette Schreiben (Vielen Dank übrigens für den Spezialisten) noch zu den weniger „dramatischen“ Fällen gehört. Gerade in letzter Zeit häufen sich die Fälle, in denen Mitmenschen durch Schicksalsschläge mit dem „Rücken zur Wand“ stehen.

Plötzliche Arbeitslosigkeit, Krankheit, Scheidung oder ob es nur eine zu kleine Rente ist. Das monatliche Geld reicht nicht hinten und nicht vorne. Auf der Suche durch das Internet nach Abhilfe dieser Problematik findet man den Begriff „FOREX“ und erliegt seinen Sirenen-Klängen.

Aber kann man mit FOREX wirklich seine finanziellen Probleme aus der Welt schaffen? Der Blick in die Internet-Werbung ist ja ein eindeutiges „Ja“.

Aber entspricht das auch der Wirklichkeit? Ist vielleicht FOREX nicht die Allheilmethode für Jedermann? Und so sieht mein momentanes Fazit nach über 80 Artikeln (und mittlerweile 2 Jahren Recherche) für diesen Blog aus:

Back to the roots – Klartext

Bevor Sie sich „ernsthaft“ mit dem FOREX befassen (also vom Demo-Modus zum Real-Modus wechseln) beantworten Sie bitte ganz ehrlich die folgende Frage:

Warum wollen Sie mit FOREX Geld verdienen?

Und dann überlegen Sie, ob Sie sich in folgenden Antworten erkennen:

  1. „Ich interessiere mich schon seit Jahren für die Finanzwelt – Aktien und Optionen sind mein Hobby
  2. „Ich habe auf meinen jetzigen Beruf keine Lust mehr. Meine Rücklagen reichen 1-2 Jahre. Ich will etwas Neues und Spannendes lernen, da ich von zuhause aus arbeiten möchte“
  3. „Ich brauche aufgrund meiner Lebensumstände ein Einkommen, weil ich sonst nicht „über die Runden“ komme.“
  4. „Ich brauche zum Zeitpunkt XYZ eine größere Summe Geldes, weil ich Schulden habe.“
  5. „Ich brauche zur privaten Absicherung ein passives Einkommen (möglichst sicher)“
  6. „Ich habe gehört, dass man da schnell viel Geld verdienen kann“

Wenn Sie sich in den ersten beiden Antworten erkennen, dann „Herzlichen Glückwunsch“ und viel Erfolg beim Abenteuer FOREX!

Haben Sie sich eher in den Antworten 3-6 wieder gefunden, dann ist das Thema FOREX momentan leider nichts für Sie.

Und das sind einige Gründe…

  • Auch wenn uns die Werbung gerne etwas anderes glauben machen möchte – es gibt keine zuverlässigen automatischen Systeme, mit denen man am FOREX dauerhaft ein sicheres Einkommen generieren kann.
  • Es gibt aber ganz viele automatische Systeme, die sehr schnell die Einlage vernichten (allen Backtests zum Trotz…)
  • Wenn ein Einkommen generiert werden muss, dann baut sich ein psychologischer Druck auf. Dieser lässt einen Unvorsichtig werden. Dann werden schlechte Trades gesetzt und Verluste eingefahren.

Der Traum vom passiven Einkommen am FOREX ist möglich. Aber dieser Traum setzt ein  Konto mit einer entsprechenden „sicheren“ Rendite voraus. Nach meinen Erfahrungen ist das in einer Größenordnung von 5% – 10% im Monat zu machen. Alle anderen Versprechen gehen auf Dauer nicht gut.

Das bedeutet aber für ein regelmäßiges, passives Einkommen eine Kontogröße von um die 20.000,- Euro bis 40.000,- Euro. Und das ist dann die Hürde.

Wer keine Zeit hat, ein Konto selber in dieser Größe aufzubauen bzw. solch ein Konto einer Fremdverwaltung anzuvertrauen, der darf von der „Geldquelle“ FOREX noch ein bisschen träumen.

 

 

Similar posts
  • Über Abenteuer im FOREX-Markt     Ursprünglich sollte jetzt hier ein Testbericht über OlympFX stehen. Die Wirklichkeit ist aber zu spannend als das man sie unerzählt lassen kann. Deswegen ein Artikel der anderen Art. Reingerutscht bin ich in die tiefere Thematik rund um die Schattenseiten des Forex durch Zufall. Vor ein paar Monaten klingelte Nachmittags bei mir das Telefon [...]
  • Forex & Marketmaker     Mit diesem Thema wurde auf meinem Blog eine Diskussion ausgelöst, deren Ergebnis mich teilweise doch überrascht – und zwar in mehrfacher Hinsicht. Erstens laufen immer noch weiterführende Informationen auf und ich staune jedesmal, wie weitreichend der Besch…. reicht. Und dann gibt es noch eine andere überraschende Erkenntnis: Viele Trader wollen gar nicht wahrhaben, [...]
  • Das Ende der Marketmaker naht…     Nachdem ich im Zuge eines kleinen Broker-Tests auf ziemlich erstaunliche Erkenntnisse gestoßen bin, werde ich mittlerweile von der Realität „rechts überholt“. Ich hatte ja meinem letzten Artikel „Dirty Forex Tricks“ schon geschrieben, wie Broker  den Trader auch mit ECN/STP Konten auf’s Kreuz legen können. Was mir so nicht klar war: Es ist offensichtlich [...]
  • Dirty FOREX Tricks     Zugegeben, im letzten Monat war es hier etwas ruhiger. Liegt aber daran, dass im Hintergrund mehr gearbeitet wird als an den Vordergrund drängt. Habe mir vor einem Monat ein neues MLM-Projekt „angelacht“. Mein erster Versuch in diese Richtung liegt zur Zeit auf Eis. Aber es lauerte eine (im wahrsten Sinne) leckere Alternative auf [...]
  • Neues aus dem Osten     Wenn bei dem einen oder anderen Leser der Eindruck herrscht, auf diesen Seiten wäre weniger los als in der Vergangenheit oder ich wäre thematisch sehr auf einen EA aus Russland fixiert, so ist das durchaus richtig. Vor 2 Tagen fand in Hamburg eine FXCM-Traderkonferenz statt. Ich war da und wurde in meiner momentanen [...]

2 Kommentare

  1. Heinrich Hermann Heinrich Hermann
    4. Oktober 2013    

    Ich mit hätte gerne Kontakt mit Ihnen wegen Mailtrader,

    freundlichst,
    Heinrich Hermann

    • 4. Oktober 2013    

      Ich hätte nicht gedacht, dass noch jemand diesen alten Artikel liest. Es ist ja schon ein
      knappes Jahr seit der Veröffentlichung vergangen. Von dem angesprochenen MailTrader ist
      in der Zwischenzeit nicht viel übrig geblieben. Woran dies liegt, darüber können wir
      nur spekulieren. Ich persönlich finde die Idee immer noch gut.

      Ich habe inzwischen die Tätigkeit Forex und MLM getrennt – weiteres zum Thema MLM finden
      Sie unter http://www.marcus-sieg.info/mlm (und da steht dann auch mehr zu MailTrader)

Schreibe einen Kommentar zu Heinrich Hermann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Free Website Translator
7-teiliger Forex Trading Kurs
This movie requires Flash Player 9

HIER KLICKEN für ein Demo-Konto



This movie requires Flash Player 9

HIER KLICKEN für ein Demo-Konto